SPD Vollmarshausen

Aufruf zum 1. Mai

Allgemein

Zur Teilnahme an den Kundgebungen zum 1. Mai rufen die SPD-Abgeordneten Wolfgang Decker, Uwe Frankenberger, Timon Gremmels, Ulrike Gottschalck, Brigitte Hofmeyer, Martina Werner und Günter Rudolph auf. „Gemeinsam wollen wir am Tag der Arbeit für gerechte Löhne und faire Arbeitsbedingungen eintreten. Mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern werden wir den Weg für eine steigende Tarifbindung fortsetzen“.

Gleichzeitig gehe es auch in Zukunft um die Stärkung der Mitbestimmung, vor allem, um den Wandel zur Arbeitswelt 4.0 menschengerecht gestalten zu können. „Mit dem gesetzlichen Mindestlohn und neuen Regeln zu Leiharbeit und Werkverträgen hat die SPD klare Schritte gegen den Missbrauch eingeleitet. Wir wollen, dass auch die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverhältnissen abgeschafft wird“, so die Abgeordneten. Mit dem Lohngleichheitsgesetz gehe man jetzt auch die Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern an. „Auch das Rückkehrrecht in Vollzeitbeschäftigung muss Gesetz werden und darf von CDU/CSU nicht länger blockiert werden“, fordern die SPD-Abgeordneten. Zu sozialer Sicherheit gehöre ebenso eine Rente, von der man nach einem langen Arbeitsleben vernünftig leben könne. „Auch dafür treten wir am 1. Mai ein!“

 
 

block 1

  

 

 

 

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

25.06.2017, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr Ausserordentlicher Bundesparteitag

29.06.2017, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr 12. Sitzung der Gemeindevertretung

04.07.2017, 18:00 Uhr - 04.07.2017 Vorstandssitzung

Alle Termine

 


 

Counter

Besucher:690252
Heute:35
Online:1