HERZLICH WILLKOMMEN!


Foto: (c) Dorffestausschuß Vollmarshausen
Wir freuen uns sehr über ihren Besuch auf unserer Internetseite!
 
 
Viele Dank für Ihr Vertrauen, dass Sie in die SPD Vollmarshausen und Lohfelden setzen, bitte sprechen Sie uns gerne persönlich an, oder schreiben Sie ein eMail oder kontaktieren Sie uns auf facebook.

Wir wollen SIE ausführlich und tagesaktuell über unsere politische Arbeit für Vollmarshausen und Lohfelden informieren.

Ihr

1. Vorsitzender
und das gesamte Vorstandsteam
 

 

 

23.08.2019 in Bundespolitik von SPD Lohfelden

Angehörige werden entlastet!

 

Angehörige von Pflegebedürftigen müssen bald keine Angst mehr haben, finanziell überfordert zu werden. Dazu haben wir das Angehörigen-Entlastungsgesetz durchgesetzt. Es wurde vom Kabinett beschlossen.
 
Ab dem 01. Januar 2020 werden nur noch diejenigen zu den Pflegekosten ihrer Eltern oder Kinder beitragen müssen, die ein Bruttojahreseinkommen von 100.000 Euro oder mehr haben.

In gleicher Weise entlasten wir bei der Sozialhilfe die unterhaltspflichtigen Eltern von erwachsenen Menschen mit Behinderungen. Außerdem sorgen wir auf dem Weg zu einem inklusiven Arbeitsmarkt mit einer nun dauerhaften Teilhabeberatung sowie der Einführung eines Budgets für Ausbildung für mehr Inklusion.

Damit unterstützt unsere Politik die Menschen im Alltag!

 

 

 

 

21.08.2019 in Landkreis von SPD Lohfelden

Das AUS der Oberweser-Pipeline ist ein großartiger Erfolg

 

„Die heutige Entscheidung der Weserministerkonferenz der Flussgebietsgemeinschaft Weser (FGG), die Oberweserpipeline endlich ad acta zu legen, ist ein großartiger Erfolg für die Menschen in unserer Region“, erklären die SPD-Unterbezirksvorsitzenden Kassel-Land Silke Engler und Andreas Siebert sowie der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag Dieter Lengemann.

Bereits seit 2012 hatte die SPD im Landkreis Kassel  gegen die „unsinnige Planung einer Oberweserpipeline“ gekämpft und gefordert, auf Alternativen und  neue Techniken zu setzen. Dabei sei es sehr hilfreich gewesen, dass sich die SPD-Abgeordneten der Regionen Nordhessen, Südniedersachsen und Nordrhein-Westfalen vernetzt hätten, um Kräfte zu bündeln und den Planungen länderübergreifend Paroli zu bieten. Ein großer Dank geht auch an die Bürgerinitiativen an der Weser und das Bündnis „Hamelner Erklärung“, ein Zusammenschluss von Landkreisen im Dreiländereck, das  mit dem Kasseler Salz- und Kalikonzern K+S AG über Alternativen zur Pipeline verhandelt hatte.

 

 

18.08.2019 in Ortsverein von SPD Lohfelden

Brotdosen für ABC-Schützen

 

Mit kostenlosen Brotdosen begrüßte die SPD Lohfelden am 13. August die Schulkinder und ihre Eltern.

Wir wünschen den Kindern und ihren Eltern einen guten Start im Kindergarten und der Grundschule, ganz besonders den Erstklässlern, für die ein aufregender neuer Lebensabschnitt beginnt.

Anlässlich des Schuljahresbeginns müssen wir die aktuelle Schulsituation in Lohfelden ansprechen:

Die von der CDU geführte Landesregierung hat es in den letzten Jahren versäumt, das hessische Schulsystem zu modernisieren. Es fehlt an echten Ganztagsschulen, es fehlt an einer modernen Ausstattung, vor allem aber fehlen Lehrerinnen und Lehrer, weil die Landesregierung es schlicht verschlafen hat, ausreichend Nachwuchs auszubilden. Der schon jetzt schwer erträgliche Lehrermangel wird sich dadurch in den nächsten Jahren noch verschärfen. Vor allem in den Grundschulen werden die Lehrkräfte knapp.

Die SPD Lohfelden fordert von der schwarzgrünen Landesregierung in Wiesbaden endlich Tempo beim Ausbau der Ganztagsschulen. Echte Ganztagsschulen wären ein Beitrag zu mehr Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit, weil dort auch Kultur, individuelle Förderung und Nachhilfe ohne finanzielle Hürden geboten werden. Außerdem sind viele berufstätige Eltern auf Nachmittagsangebote angewiesen.

 

 

14.08.2019 in Bundespolitik von SPD Lohfelden

KLIMASCHUTZ SOZIAL GERECHT