Das AUS der Oberweser-Pipeline ist ein großartiger Erfolg

Veröffentlicht am 21.08.2019 in Landkreis

„Die heutige Entscheidung der Weserministerkonferenz der Flussgebietsgemeinschaft Weser (FGG), die Oberweserpipeline endlich ad acta zu legen, ist ein großartiger Erfolg für die Menschen in unserer Region“, erklären die SPD-Unterbezirksvorsitzenden Kassel-Land Silke Engler und Andreas Siebert sowie der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag Dieter Lengemann.

Bereits seit 2012 hatte die SPD im Landkreis Kassel  gegen die „unsinnige Planung einer Oberweserpipeline“ gekämpft und gefordert, auf Alternativen und  neue Techniken zu setzen. Dabei sei es sehr hilfreich gewesen, dass sich die SPD-Abgeordneten der Regionen Nordhessen, Südniedersachsen und Nordrhein-Westfalen vernetzt hätten, um Kräfte zu bündeln und den Planungen länderübergreifend Paroli zu bieten. Ein großer Dank geht auch an die Bürgerinitiativen an der Weser und das Bündnis „Hamelner Erklärung“, ein Zusammenschluss von Landkreisen im Dreiländereck, das  mit dem Kasseler Salz- und Kalikonzern K+S AG über Alternativen zur Pipeline verhandelt hatte.

 

 

„Gemeinsam sind wir stark, auch wenn man dafür manchmal „dicke Bretter“ bohren muss. Das AUS der Oberweser-Pipeline ist dafür der beste Beweis“, sind sich Engler, Siebert und Lengemann sicher. Von Beginn an seien der Kreis-SPD die Arbeitsplätze bei K+S wichtig gewesen, man habe aber immer gefordert, dass Arbeitsplätze und Eingriffe in Natur und Landschaft nicht gegen einander ausgespielt werden.

Anders als sein Vorgänger sei der aktuelle K+S-Vorstand Burkhard Lohr für technische Fortschritte offen gewesen und lege nun ein umfangreiches Gesamtkonzept vor, welches die Zukunft des Standortes Werra mit 5.300 Arbeitsplätzen sichern soll.

„Damit kann die Zitterpartie um die Jobs im Werra-Revier endlich enden und uns bleibt die „Verpökelung“ der Weser und unserer schönen Region erspart“, so die drei Politiker abschließend.

 

Homepage SPD Lohfelden

block 1

 

 

 

 

 

 


Counter

Besucher:690252
Heute:38
Online:1