Gottschalck und Roß führen den SPD-Unterkreis Losse-Niestetal an

Veröffentlicht am 25.08.2008 in Lokalpolitik

Ulrike Gottschalck, MdL

Bei den Vorstandswahlen im SPD-Unterkreis Losse-Niestetal wurden Ulrike Gottschalck (Niestetal) als Vorsitzende und Arnim Roß (Kaufungen) als ihr Stellvertreter mit überwältigender Mehrheit in Ihren Ämtern bestätigt bzw. neu gewählt.
Der Vorstand wird komplettiert durch den Schriftführer Holger Wittich (Helsa) und den Seniorenbeauftragten Ralf Göbel (Nieste). Als Beisitzer fungieren: Helmut Bring (Kaufungen), Mathias Bischoff (Nieste), Wolfgang Köster (Helsa), Brigitte Kunert (Helsa) und Ute Wolfram-Liese (Helsa). In den Unterbezirksausschuss entsendet der östliche Kreisteil Doris Bischoff (Kaufungen), Oliver Pick (Nieste) und Holger Wittich (Helsa).

In ihrem Bericht ging die alte und neue Vorsitzende Gottschalck insbesondere auf die gute Zusammenarbeit im Unterkreis ein. Es sei immens wichtig, dass sich die Vertreter der Gemeinden untereinander abstimmen, um dann einheitlich zum Wohle der Region voran zu schreiten. Sie dankte allen Beteiligten für die hervorragenden SPD-Ergebnisse zur Landtagswahl, die dazu beigetragen hätten, dass sie das beste hessische SPD-Ergebnis habe und sehr selbstbewusst in Wiesbaden auftreten könne.

Einen großen Dank richtete Gottschalck an die ausgeschiedenen Mitglieder des Vorstandes. Insbesondere dankte sie Oliver Pick für seine zuverlässige Schriftführertätigkeit und Thea Hubach für ihr engagiertes Eintreten für die Senioren. Oliver Pick, der etwas kürzer treten wolle, bliebe dem Unterkreis glücklicherweise als Ortsvereinsvorsitzender in Nieste mit beratender Stimme erhalten. Mit Thea Hubach, die aus privaten Gründen nicht mehr kandidierte, verliere der Unterkreis jedoch eine ‚gute Seele’. Hubach sei die ‚Mutter Teresa’ des Losse-Niestetals gewesen.

 

Homepage SPD im Landkreis Kassel

block 1

 

 

 

 

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

14.10.2019 - 25.10.2019 Wahl zum Parteivorsitzenden

09.11.2019, 14:00 Uhr SPD-Seniorennachmittag
Für alle ab 60 Jahren! Für ein abwechslungsreiches Programm und Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt.

17.11.2019 Volkstrauertag - Totengedenken

Alle Termine


Counter

Besucher:690252
Heute:46
Online:1