Managergehälter werden in Zukunft gedeckelt

Veröffentlicht am 03.12.2019 in Allgemein

Unternehmen, die an der Börse sind, müssen die Gehälter des Vorstands zukünftig deckeln. Konkret muss der Aufsichtsrat eine Obergrenze für das Gehalt des Vorstands festlegen. Die Versammlung der Aktionäre kann diese Summe dann noch einmal verringern.

Damit kann verhindert werden, dass die Gehälter von Vorständen – wie in der Vergangenheit geschehen – ausufern. Zudem wird der Aufsichtsrat verpflichtet, den Aktionären klar und verständlich zu machen, nach welchen Kriterien der Vorstand vergütet wird.

Die, die ihr Geld in börsennotierten Unternehmen anlegen, bekommen damit mehr Transparenz und Kontrolle über die Vorstandsgehälter. Das ist ein wichtiger Schritt, damit das Prinzip der Leistungsgerechtigkeit auch wieder für Vorstände von großen Unternehmen gilt.

 

 

 

Homepage SPD Lohfelden

block 1

 

 

 

 

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

07.02.2020 Frauenkarneval mit der Starlights Showband

08.02.2020 Frauenkarneval, danach die „Reiner Irrsinn Show“

26.02.2020 Politischer Aschermittwoch

Alle Termine


Counter

Besucher:690252
Heute:47
Online:1