Keine Tricksereien mit Laufzeiten von Biblis A

Veröffentlicht am 15.07.2008 in Landespolitik

Norbert Schmitt

Als erneuten Versuch, den vertraglich vereinbarten und gesetzlich geregelten Atomausstieg zu sabotieren, wertet der hessische SPD-Abgeordnete Norbert Schmitt die Absicht von RWE

, die Laufzeit von Biblis A durch eine Revision künstlich zu verlängern. Die hessische SPD hält an dem vereinbarten Atomausstieg fest und erwartet, dass auch RWE seine vertraglichen Verpflichtungen einhält. „Gerade Biblis A mit seinem unzureichenden Schutz vor Flugzeugabstürzen und damit vor Terrorangriffen muss vom Netz gehen", forderte Schmitt.

 

Homepage SPD Lohfelden

block 1

 

 

 

 

 

 


Counter

Besucher:690252
Heute:36
Online:2