SPD Vollmarshausen

Uwe Jäger für Lohfelden







Lassen Sie uns gemeinsam für ein gutes neues Jahr 2022 sorgen und mit Solidarität und Zusammenhalt aus der langen Pandemie zurückkehren.


Ich freue mich darauf!






 
„Ich stehe für eine starke solidarische Gemeinschaft aller Menschen in Lohfelden.“

Uwe Jäger (55) ist gebürtiger Lohfeldener und ging in die selbe Kindertagesstätte, die heute seine Enkeltochter besucht. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und war seit 2001 als Gemeindevertreter und später als Vorsitzender der Gemeindevertretung politisch ehrenamtlich aktiv. 2016 wurde Uwe Jäger mit 66 % zum Bürgermeister von Lohfelden gewählt.

„Auf dem Weg aus der Pandemie stelle ich die soziale Daseinsfürsorge in den Mittelpunkt. Für ein gutes Leben, Wohnen und Arbeiten in Lohfelden setze ich mich jeden Tag als ihr Bürgermeister ein. Dafür bitte ich sie um Ihre Stimme bei der Wahl am 6. Februar.“

http://www.fuer-lohfelden.de

 
Weihnachts- und Neujahrsgrüße von Uwe Jäger

BItte besuchen Sie die Homepage unseres Bürgermeisterkandidaten Uwe Jäger unter http://www.fuer-lohfelden.de

 

 

 
Delegiertenversammlung bestätigt Uwe Jäger als Bürgermeisterkandidat
v.l.n.r.: Tobias Rödding, Norbert Thiele, Uwe Jäger






Die Delegierten der beiden Ortsvereine Lohfelden und Vollmarshausen haben Uwe Jäger als zukünftigen Bürgermeisterkandidaten gewählt. Die Ortsvereine hatten ihn bereits Anfang November in eigenen Beschlüssen nominiert. Nun folgte die Versammlung der Delegierten für die Aufstellung des Kandidaten und die Wahl der Vertrauensleute in einer gemeinsamen Versammlung. So will es das hessische Kommunalwahlgesetz. Unter der Wahlleitung von Tobias Rödding, Norbert Thiele und Dagmar Gödecke wählten die Delegierten Uwe Jäger mit großer Mehrheit als ihren gemeinsamen Kandidaten. Für den 55-jährigen Sozialdemokraten und amtierenden Bürgermeister wäre es im Falle eines Wahlsieges die zweite Amtszeit. Er ist seit 2016 im Amt. Schon während der laufenden Vorbereitungen für den Wahlkampf können sich Unterstützer:innen und Interessierte online unter fuer-lohfelden.de eintragen. Damit bleiben sie bis zur Wahl am 6. Februar 2022 auf dem Laufenden, mit und ausdrücklich auch ohne SPD Parteibuch.





 
FRAKTION STELLT WEITERE WEICHEN
Norbert Thiele

Die Lohfeldener SPD-Fraktion hat bei ihren Vorbereitungen für die kommende Wahlperiode mehrere Personalentscheidungen getroffen und somit weitere Weichen für die zukünftige Aufstellung und eine konstruktive Zusammenarbeit in den Lohfeldener Gemeindegremien gestellt. Für den Gemeindevorstand wurden die beiden langjährigen Beigeordneten Silvia Eckel und Klaus Gödecke sowie Armin Brethauer und Marcus Radon, nominiert. Als nachrückende Kandidat*innen für den Gemeindevorstand werden Galina Przewosnik und Fatmir Alili vorgeschlagen.

Der bisherige 1. Beigeordnete, Norbert Thiele wurde von den sozialdemokratischen Gemeindevertreter*innen, als Vorsitzender der Gemeindevertretung nominiert. Diese Vorschläge wurden bereits mit allen demokratischen Fraktionen, von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und der U2L vorbesprochen. Bis zur konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung am 29. April werden gemeinsame Wahlvorschläge vorbereitet. 

 

block 1

 

 

 

 

 

 

 


Counter

Besucher:690278
Heute:9
Online:1